Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Die Wandmalereien in Fraurombach - Kirchenführer Zoom

Die Wandmalereien in Fraurombach - Kirchenführer

Margit Krenn
ISBN: 978-3-86568-080-8

Verfügbarkeit: Auf Lager

4,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Die Wandmalereien in Fraurombach
 
Margit Krenn
 
Beiträge: Bettina Güdelhöfer, Georg Pracher
 
Herausgeber:    Förderverein Heraklis-Wandmalereien in der Evangelischen Kirche Fraurombach e. V.
16,5 x 24 cm, 32 Seiten, 33 Farbabbildungen, geheftet
ISBN 978-3-86568-080-8
Euro 4,00, CHF 7,80, Euro (A) 4,15

Das Dorf Fraurombach ist heute ein Ortsteil der Großgemeinde Schlitz in Osthessen und wurde im Jahr 743 erstmals urkundlich erwähnt. Die Kirche des Ortes stammt aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts; bei den Heraklius-Wandmalereien in ihrem Inneren handelt es sich um einen spätmittelalterlichen Bildzyklus, der die Legende des heiligen Heraklius darstellt. Im Gegensatz zu anderen Illustrationen der Thematik beschränken sich die Fraurombacher Wandmalereien jedoch nicht auf die Wiedergabe der theologisch relevanten Aspekte der Herakliuslegende, sondern bilden auch die Kindheits- und Jugendgeschichte des späteren byzantinischen Kaisers ab. Der Kunstführer beleuchtet das Bauwerk in seinem historischen Kontext, betrachtet ausführlich die Entdeckung, Restaurierung und inhaltliche Deutung der Wandmalereien sowie deren kunsthistorische Einordnung.
 

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum -
Autoren -
Genre Kirchenführer
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86568-080-8