Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Glasmalerei im Naumburger Dom vom Hohen Mittelalter bis in die Gegenwart Zoom

Glasmalerei im Naumburger Dom vom Hohen Mittelalter bis in die Gegenwart

Herausgeber: Vereinigte Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz
ISBN: 978-3-86568-542-1

Verfügbarkeit: Auf Lager

6,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Glasmalerei im Naumburger Dom vom Hohen Mittelalter bis in die Gegenwart

 

Kleine Schriften der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz, Band 6

Autoren:

Holger Kunde, Holger Brülls, Guido Siebert, Matthias Ludwig

 

Redaktion: Guido Siebert, Matthias Ludwig

 

Aufnahmen: Matthias Rutkowski

 

 

16,5 x 24 cm, 96 Seiten, 84 Farbabbildungen, Broschur

 

ISBN 978-3-86568-542-1

 

Euro 9,95

CHF 17,90

Euro (A) 10,25

 

 

Der Naumburger Dom zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern des europäischen Hochmittelalters. Der vorliegende Band aus der Schriftenreihe der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz bietet eine Gesamtschau über den wertvollen Glasmalereibestand des Domes, dessen älteste erhaltene Glasfenster aus der Mitte des 13. Jahrhunderts stammen. Die Glasmalereien werden dabei im denkmalpflegerischen, kunsthistorischen und historischen Kontext betrachtet. Erstmals werden auch die Wappenfenster der Seitenschiffe ausführlich dargestellt. Überregionale Aufmerksamkeit erregten 2007 die neu gestalteten Fenster der Elisabethkapelle durch Neo Rauch.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 09.09.2009
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86568-542-1