Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Eros, Traum und Tod Zoom

Eros, Traum und Tod

Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz und Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen (Hg.)
ISBN: 978-3-86568-772-2

Verfügbarkeit: Auf Lager

19,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Eros, Traum und Tod
Zwischen Symbolismus und Expressionismus
Das grafische Frühwerk von Karl Hofer, Wilhelm Laage und Emil Rudolf Weiß

Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz und Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen (Hg.)

21 x 26 cm, 128 Seiten, 126 Farbabbildungen, Hardcover

Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, 25. Februar bis 22. April 2012
Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen, 5. Mai bis 8. Juli 2012

Um 1896 lernten sich die Studenten Karl Hofer (1878– 1955), Wilhelm Laage (1868–1930) und Emil Rudolf Weiß(1875–1942) an der Karlsruher Kunstakademie kennen. Sie verband Freundschaft und eine zeitweilig intensive Werkgemeinschaft. In regem Austausch entwickelten sie ihr ausdrucksstarkes Frühwerk und bedienten sich bevorzugt der druckgrafischen Techniken Holzschnitt, Radierung und Lithografie. Liebe und Tod, Einsamkeit, Melancholie und Angst, das Verhältnis zwischen Mann und Frau waren die Leitthemen ihrer sich zwischen Symbolismus und Protoexpressionismus bewegenden Bildsprache. Der vorliegende Ausstellungskatalog stellt die drei Künstler und ihre Arbeiten exemplarisch vor und verdeutlicht dabei im Vergleich mit Werken einflussreicher Künstler der Epoche von James Ensor bis Edvard Munch das Besondere und Vorausweisende ihrer Grafiken.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum -
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86568-772-2