Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Adolph Kolping (1813–1865) - Eine Biographie Zoom

Adolph Kolping (1813–1865) - Eine Biographie

Paul Wietzorek
ISBN: 978-3-86568-950-4

Nur noch 6 auf Lager

Verfügbarkeit: Auf Lager

6,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Adolph Kolping 1813–1865
Ein Leben im Dienst der Menschen

14 x 21 cm, 288 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-86568-950-4
früher 19,95 €, jetzt nur noch 6,99 €
 
Adolph Kolping (1813–1865), der in der Öffentlichkeit vor allem als „Gesellenvater“ bekannt ist und dessen Wirkung im Internationalen Kolpingwerk fortbesteht, hat im Laufe seines Lebens vielfältige Aufgaben und Tätigkeiten wahrgenommen. Er war Schuhmacherlehrling und -geselle, Gymnasiast, Theologiestudent, Priester, Kaplan, Religions -lehrer, Gesellen-, Diözesan- und Generalpräses, Domvikar, Apostolischer Notar, Päpstlicher Geheimkämmerer, Rektor, Autor, Herausgeber, Dichter, Seelsorger, Journalist, Volksschriftsteller und vieles mehr. Man hat Kolping mit vielen ehrenden Beinamen gewürdigt: Gesellenvater, Visionär, Reformer, Volkserzieher, Erwachsenenbildner, Sozialreformer, Sozialpädagoge usw. Er führte ein bewegtes, von einer fast unmenschlichen Arbeitslast ausgefülltes Leben. Ob es möglich ist, sein Wirken überhaupt umfassend zu begreifen und darzustellen, bleibt fraglich. Unumgänglich ist daher das Studium von Kolpings Schriften; auf diese stützt sich die vorliegende Darstellung über sein Leben und Wirken, die ihn deshalb auch immer wieder selbst zu Wort kommen lässt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 30.07.2013
Autoren Paul Wietzorek
Genre Biographie
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86568-950-4

Downloads