Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Das Frankfurter Holzhausenviertel Zoom

Ein Blick in's Buch

Das Frankfurter Holzhausenviertel

Heinz Schomann
ISBN: 978-3-86568-581-0

Verfügbarkeit: Auf Lager

19,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Das Frankfurter Holzhausenviertel
vom Weiherhaus zum Wohnquartier

Heinz Schomann

24 x 30 cm, 292 Seiten, 867 Farbabbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-86568-581-0
2. korrigierte Auflage
jetzt nur noch 19,95 Euro, früher 39,95 Euro

Das „Frankfurter Holzhausenviertel“ gilt unter den zahlreichen Villengebieten der Mainmetropole als bevorzugtes Wohnquartier – und dies nicht allein deshalb, weil es sich um den historischen Park der bedeutendsten Patrizierfamilie der Stadt mit Weiher und Wasserschloss gruppiert. Als grüne und ruhige Enklave des Nordends, der flächenmäßig größten Vorstadt, zeichnet es sich aus durch ca. 700 noble Einfamilien- und Etagenhäuser, deren Entwürfe mehr als 250 Architekten lieferten, darunter Friedrich Bluntschli, Bruno Paul, Friedrich Pützer, Franz Roeckle, Martin Weber und Ernst May. Jene trotz Weltkrieg und Wirtschaftswunder zumeist noch erhaltenen Bauten bieten eine qualitätvolle Motiv- und Materialvielfalt vom ausgehenden Historismus bis zur frühen Moderne und sind somit typisch für die Entwicklung einer deutschen Großstadt.
Der promovierte Kunsthistoriker Heinz Schomann war als Konservator beim Hessischen Landesamt für Denkmalpflege tätig und leitete fast 30 Jahre lang die Frankfurter Denkmalschutzbehörde. Er verfasste zahlreiche Aufsätze und Bücher zur regionalen Kunst in und um Frankfurt sowie zur Kunstgeschichte Italiens und der Iberischen Halbinsel. Vorliegende Publikation ist eine gründliche städtebauliche Studie mit Häuser- und Architektenkatalog. 

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 14.06.2016
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86568-581-0

Downloads