Mein Warenkorb

Warenkorb 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Der Gothaer Tafelaltar Zoom

Ein Blick in's Buch

Der Gothaer Tafelaltar

Timo Trümper unter Mitwirkung von Roman Janssen
Herausgegeben von der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
ISBN: 978-3-7319-0595-0

Verfügbarkeit: Demnächst hier erhältlich

29,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Der Gothaer Tafelaltar
Ein Monumentales Bilderbuch der Reformationszeit
 
Timo Trümper
unter Mitwirkung von Roman Janssen
Herausgegeben von der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
 
22 x 29 cm, 304 Seiten, 212 Farbabbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-7319-0595-0
Euro (D) 29,95, Euro (A) 30,80, CHF 34,40
 
1. Auflage vergriffen, 2. Auflage in Vorbereitung
 
Mit seinen 162 Tafeln stellt der Gothaer Tafelaltar nicht weniger als das bildgewaltigste Werk altdeutscher Malerei dar. Gleich einer monumentalen Bilderbibel entführt er seine Betrachter in die Welt der Heiligen Schrift, von der Schöpfungsgeschichte über die Kreuzigung bis zur Wiederauferstehung. Dabei folgen seine zahlreichen Inschriften auf kunstvoll gestalteten Kartuschen der Evangelienharmonie Jakob Beringers von 1527 bzw. der Bibelübersetzung Martin Luthers von 1522, so dass es sich zugleich um ein wichtiges Zeugnis der Reformation handelt. Und dies mit klar ­didaktischem Anspruch: Auf unterschiedlichen Ebenen zwischen Bibelzitat, pointierter Zusammenfassung, reimendem Merkvers und anschaulicher Darstellung wird der neue Glaube vermittelt.
Geschaffen von Heinrich Füllmaurer (um 1497–1548) und seinem Umkreis um 1538, entstand der Gothaer Altar nur wenig früher als der verwandte Mömpelgarder Altar (Wien) desselben Künstlers. Nach umfangreicher Restaurierung, bei der neue Erkenntnisse zu Tage traten, entfaltet der Gothaer Tafelaltar nun wieder seine eigentliche Farbenpracht. Begleitend zur Neupräsentation im Herzoglichen Museum Gotha, gibt der vorliegende Katalog den Altar nicht nur bilder- und kenntnisreich wieder, sondern bietet zum ersten Mal eine vollständige Transkription seiner Inschriften.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 20.12.2017
Autoren -
Genre Ausstellungskatalog
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0595-0

Downloads