Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Die Entdeckung der Temperamalerei im 19. Jahrhundert Zoom

Ein Blick in's Buch

Die Entdeckung der Temperamalerei im 19. Jahrhundert

Eva Reinkowski-Häfner
ISBN: 978-3-7319-0079-5

Verfügbarkeit: Auf Lager

69,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

[...] in einer sehr schön gestalteten und gut bebilderten Ausgabe [...] www.sehepunkte.de, 15. Oktober 2016 


Die Entdeckung der Temperamalerei im 19. Jahrhundert
Erforschung, Anwendung und Weiterentwicklung einer historischen Maltechnik
Eva Reinkowski-Häfner
Schriften des Instituts für Archäologie, Denkmalkunde und Kunstgeschichte, Bd. 2, herausgegeben von Wolfgang Brassat
22 x 30 cm, 392 Seiten, 180 Farb- und 25 S/W-Abbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-7319-0079-5
Euro (D) 69,00, CHF 79,40, Euro (A) 70,95
Im Zuge der Mittelalterrezeption des 19. Jahrhunderts entdeckten die neu begründeten Wissenschaftsdisziplinen der Kunstgeschichte, der Restaurierung und der Naturwissenschaften die Temperamalerei des Mittelalters und der Frührenaissance. Die Künstler griffen auf deren Forschungserkenntnisse zurück, verwendeten die Temperamaltechnik in rekonstruierender Weise, entwickelten sie aber auch durch eigene Experimente und mit Hilfe von Produkten der Farbenindustrie zu einem neuen Malverfahren weiter. In der vorliegenden Studie werden auf der Basis umfangreichen Quellenstudiums und anhand zahlreicher Beispiele die Gründe für die Renaissance der Temperamalerei im 19. Jahrhundert dargelegt, beginnend mit der restauratorischen Retusche und  der nazarenischen Wandmalerei bis hin zur Malerei des Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit. Interdependenzen und Zusammenhänge zwischen der Maltechnikforschung und der Malpraxis, zwischen Wand- und Staffeleimalerei und zwischen der kunsthistorischen und maltechnischen Entwicklung werden hierbei aufgezeigt. Die Arbeit gibt einen Überblick über die Maltechnikforschung und die Malpraxis des 19. Jahrhunderts und eröffnet Restauratoren und Kunsthistorikern den Zugang zur Materialität der Malerei des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.
 


[...] Anhand des Temperaproblems bietet das Buch von Reinkowski-Häfner einen fundierten Überblick über mehr als ein Jahrhundert Geschichte der Malpraxis an der Wand und im Atelier und deren Erforschung durch Kunstgeschichte, frühe Naturwissenschaft, Restauratoren sowie die Künstler selbst. Es bietet mit seinem Anhang zudem handbuchartige Grundlagen für das weitere Studium des Komplexes „Tempera“ in Geschichte und Gegenwart.

Kunstchronik, 70. Jahrgang, Heft 11, November 2017

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 26.02.2015
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0079-5

Downloads