Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Die Stiftskirche zu Bützow Zoom

Ein Blick in's Buch

Die Stiftskirche zu Bützow

Detlef Witt / Tilo Schöfbeck
Hg. vom Förderverein Stiftskirche Bützow e.V.
ISBN: 978-3-7319-0123-5

Verfügbarkeit: Auf Lager

9,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Die Stiftskirche zu Bützow
 
Detlef Witt / Tilo Schöfbeck
 
Hg. vom Förderverein Stiftskirche Bützow e.V.
 
16,5 x 24 cm, 64 Seiten, 134 Farbabbildungen, Broschur
ISBN 978-3-7319-0123-5
Euro (D) 9,95, CHF 12,95, Euro (A) 10,25
 
Die ehemalige Stiftskirche St. Maria, St. Johannes Ev. und St. Elisabeth zu Bützow verweist auf das hier 1248 gegründete Kollegiatsstift mit dem ständigen Sitz der Bischöfe von Schwerin. Der Bau und seine Ausstattung sind eng mit dem Wirken der Schweriner Bischöfe verbunden. Im 13. Jahrhundert basilikal begonnen und bald zur spätgotischen Halle umgestaltet, fand der Bau mit dem im 15. Jahrhundert errichteten 74 m hohen Turm und der markanten Bischofsmütze seinen Abschluss. Das Dachwerk des Langhauses von 1315 ist eines der beeindruckendsten mittelalterlichen Hallendachwerke in Deutschland. Wenig früher sind die reichen figürlichen und floralen Kapitellplastiken der Langhauspfeiler entstanden. Zur Ausstattung der Stiftskirche gehören ein 1503 errichteter, vom Schweriner Bischof Konrad Loste gestifteter mehrflügliger Marienaltar, ein Bronzetaufbecken von 1474 und eine äußerst reich gestaltete Renaissance-Kanzel des Rendsburger Schnitzers Hans Peper.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 16.09.2014
Autoren -
Genre Kirchenführer
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0123-5

Downloads