Mein Warenkorb

Warenkorb 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Hendrick Goltzius (1558-1617) Zoom

Neu
Ein Blick in's Buch

Hendrick Goltzius (1558-1617)

Herausgegeben von Norbert Michels

Katalog der Anhaltinischen Gemäldegalerie, Band 21, Herausgegeben im Auftrag der Stadt Dessau-Roßlau von Norbert Michels
ISBN: 978-3-7319-0581-3

Verfügbarkeit: Auf Lager

49,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Hendrick Goltzius (1558-1617)
Mythos, Macht und Menschlichkeit
Aus den Dessauer Beständen
 
Herausgegeben von Norbert Michels
 
Katalog der Anhaltinischen Gemäldegalerie, Band 21
Herausgegeben im Auftrag der Stadt Dessau-Roßlau von Norbert Michels
 
24 x 30 cm, 368 Seiten, 283 Farbabbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-7319-0581-3
Euro (D) 49,95, Euro (A) 51,35, CHF 57,40
 
Ausstellungen:
-       Anhaltische Gemäldegalerie Dessau: 11. November 2017 – 7. Januar 2018
-       Maximilianmuseum Augsburg: 19. Juli bis 30. September 2018
-       Galerie in der Reithalle Schloss Neuhaus, Paderborn: 27. Oktober 2018 bis 14. Januar 2019
 
Zum vierhundertsten Todesjahr des niederländischen Künstlers präsentiert und publiziert die Anhaltische Gemäldegalerie Dessau erstmalig einen großen Teil ihres außerordentlich umfangreichen Bestandes an Kupferstichen und Farbholzschnitten. Der in dem niederrheinischen Ort Bracht bei Venlo geborene Hendrick Goltzius (1558 – 1617) ist der bedeutendste Kupferstecher der Niederlande im späten 16. Jahrhundert. Seit 1577 in Haarlem ansässig, gründete er dort 1582 einen eigenen Verlag, der schnell mit Spitzenprodukten der Druckgraphik in ganz Europa hervortrat und sich einen Namen machte. Goltzius, der für seine technische Brillanz und Virtuosität in der Handhabung druckgraphischer Techniken berühmt war, erreichte durch eine Verfeinerung seiner Technik eine malerisch zu nennende Nuancierung des Schwarz-Weiß der Graphik. Er brilliert und verblüfft mit raffinierten, sinnlich und emotional bewegten und bewegenden Gebärden und Physiognomien bis hin zum Erotischen. Das Ziel war, dadurch das Publikum sinnlich und affektiv zu bewegen, um im Idealfall Moral und Tugendhaftigkeit, höchstes Ziel der Kunst, wirkungsvoll und nachhaltig überzeugend zu vermitteln. Über den Aspekt der Virtuosität des Künstlers hinaus will der Katalog ebenfalls sein Vermögen, eigenständige Bilderfindungen und -inhalte und damit originäre Bildaussagen zu schaffen, beleuchten. Dazu werden die Arbeiten Goltzius’ in Themengruppen gebündelt, um vor dem Hintergrund der Geschichte der Themen und Gattungen Goltzius’ herausragende Leistungen zu profilieren.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 13.11.2017
Autoren -
Genre Ausstellungskatalog
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0581-3

Downloads