Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kaiser, Reich und Reichsstadt in der Interaktion Zoom

Ein Blick in's Buch

Kaiser, Reich und Reichsstadt in der Interaktion

herausgegeben von Thomas Lau und Helge Wittmann
ISBN: 978-3-7319-0262-1

Verfügbarkeit: Auf Lager

29,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Kaiser, Reich und Reichsstadt in der Interaktion

Studien zur Reichsstadtgeschichte, Band 3
herausgegeben vom Mühlhäuser Arbeitskreis für Reichsstadtgeschichte und der Friedrich-Christian-Leser-Stiftung, Nordhausen
herausgegeben von Thomas Lau und Helge Wittmann

17 x 24 cm, 328 Seiten, 75 Farb­- und 5 S/W-Abbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-7319-0262-1
Euro (D) 29,95, Euro (A) 30,80, CHF 34,40

3. Tagung des Mühlhäuser Arbeitskreises für Reichsstadtgeschichte, Mühlhausen, 16. Bis 18. Februar 2015

Mit der Dokumentation seiner dritten wissenschaftlichen Tagung legt der Mühlhäuser Arbeitskreis für Reichsstadtgeschichte eine Aufsatzsammlung vor, die den unterschiedlichsten Anlässen und Formen der Interaktion zwischen den Institutionen des Reichs auf der einen und den Reichsstädten auf der anderen Seite gewidmet ist. Deutlich treten dabei die unterschiedlichen Rollen der Reichsstädte hervor, die im jeweiligen regionalen Umfeld und gleichzeitig auf verschiedenen Foren des Reichs agierten. Die Reichsstädte versuchten einerseits, ihre Handlungsspielräume gegenüber dem Stadtherrn zu vergrößern, und waren doch andererseits auf Kaiser und Reich als Garanten ihrer Privilegien angewiesen. In den Reichsstädten spiegelt sich so das Reich der vielen Gesichter, der sich überlagernden Räume und Ordnungsmodelle.
 


[...] entwerfen die einzelnen Aufsätze in der Summe ein vielschichtiges Panorama reichsstädtischer Akteure und Interaktionsräume [...] wird durch eine gelungene Mischung aus neu durchdeklinierten Einzelfällen prominenterer Art und bislang eher unbekannten Fallbeispielen erreicht, dass sich zumindest ein vorläufiger, noch durch weitere Forschungen zu erhärtender Gesamteindruck ergibt. [...] Insgesamt gesehen bietet der vorzüglich bebilderte und mit einem Orts- und Personenregister versehene Band in einem regelrechten Parforceritt, der den großen Zeitraum vom 13. bis zum 19. Jahrhundert umfasst, wichtige Anhaltspunkte in der Frage, wie die Stellung der Reichsstädte im Reichsganzen einzuschätzen ist.
Rheinische Vierteljahrsblätter, Jahrgang 81, 2017

[...] Thema ist diesmal ein ganz zentraler Aspekt der Lebens- und Erfahrungswelt der Reichsstädte, nämlich ihre Beziehungen zum Kaiser und ihre Rolle innerhalb des Reichsganzen. Beide Aspekte werden anhand von zwölf Fallbeispielen aus der Zeit vom 13. bis ins frühe 19. Jahrhundert exemplarisch untersucht. Sie weisen im Einzelnen eine interessante thematische Bandbreite auf, auch der [...] geographische Bogen ist erfreulich weit gespannt. [...] Sämtliche Aufsätze sind durch farbige, technisch hochwertige Abbildungen, die auch durchwegs ergänzende Informationen vermitteln, anschaulich illustriert. Ein Orts- und ein Personenregister erschließen den Band zuverlässig. Mit seiner Tagungsreihe und den daraus hervorgehenden inhaltsreichen wie auch im äußeren Erscheinungsbild ansprechenden Veröffentlichungen hat sich der „Mühlhäuser Arbeitskreis für Reichsstadtgeschichte“ bereits wenige Jahre nach seiner Gründung 2011 als wichtige Größe im Reigen der internationalen Reichsstadtgeschichtsforschung etablieren können. [...]
Mitteilungen des Vereins für die Geschichte der Stadt Nürnberg 104/2017

[...] The contributions are high quality and accompanied by dozens of illustrations. [...] This book shows the potential of edited volumes to bring diverse chronological and geographical examples into dialogue with each other in a way that monographs often cannot. Its chronological scope, as well as its ability to compare examples from different geographic regions, makes it a valuable contribution to urban history in the Empire.
Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 105, 1/2018

[...] höchste Aktualität [...] Hervorzuheben ist dabei jedoch auch eine ganz besonders ansprechende Form der Veröffentlichung, in der sich Wissenschaftlichkeit, Benutzerfreundlichkeit und Bibliophilie auf schönste Weise verschränken. Der Band (wie alle bisher erschienenen Bände der Reihe) sind ein Genuss für alle, die Bücher nicht nur lesen, sondern auch lieben. [...] er ist zudem ausnehmend schön gesetzt und weist in jedem Beitrag attraktives Bildmaterial auf [...] Mit Sicherheit wird auch die attraktive Gestaltung der Bände dazu führen, dass [...] von diesem Band fruchtbare Impulse ausgehen.
Jahrbuch für Erfurter Geschichte, 13 (2018)

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 09.02.2016
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0262-1

Downloads