Mein Warenkorb

Warenkorb 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Max Slevogt Zoom

Neu
Ein Blick in's Buch

Max Slevogt

Herausgegeben vom Landesmuseum Hannover
ISBN: 978-3-7319-0742-8

Verfügbarkeit: Auf Lager

39,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Max Slevogt
Eine Retrospektive zum 150. Geburtstag

Herausgegeben von: Thomas Andratschke für das Landesmuseum Hannover

21 x 26 cm, 400 Seiten, 19 S/W- und 361 Farbabbildungen, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7319-0742-8
Euro (D) 39,95, Euro (A) 41,10, CHF 45,90

Landesmuseum Hannover: 28. September 2018 bis 24. Februar 2019

Das Landesmuseum Hannover besitzt die weltweit bedeutendste Sammlung des „Dreigestirns des deutschen Impressionismus“: Liebermann – Slevogt – Corinth. Max Slevogt war der jüngste und vielseitigste Künstler dieses Berliner Trios, doch er steht noch immer im Schatten seiner berühmten Kollegen. Zum 150. Geburtstag widmet ihm das WeltenMuseum eine große Ausstellung, die 150 Exponate, zu gleichen Teilen Gemälde und Grafiken, versammelt – entsprechend der Gleichsetzung beider Kunstgattungen durch den Künstler selbst.
Heute ist Slevogt zudem fast ausschließlich als impressionistischer Freilichtmaler populär, obwohl die Natur nicht seine einzige Inspiration gewesen ist. So entwarf der Secessionist und Expressionist zeitlebens auch Szenen aus Geschichte, Literatur und Musik, die allein seiner Phantasie entsprangen. Für das OEuvre eines der wichtigsten deutschen Künstler seiner Zeit scheint es deshalb geboten, endlich auch dessen Theorie vom „doppelten Blick“ zu berücksichtigen. Damit lässt sich Slevogts Gesamtwerk erstmals in Schöpfungen seines „leiblichen“ oder seines „geistigen Auges“ differenzieren – ganz im Sinn von Emil Waldmann: „Ein Malerdichter auf der Grundlage der wirklichen Welt.“

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 28.09.2018
Autoren -
Genre Ausstellungskatalog
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0742-8

Downloads