Mein Warenkorb

Warenkorb 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Alexej von Jawlensky | Georges Rouault Zoom

Neu
Ein Blick in's Buch

Alexej von Jawlensky | Georges Rouault

Angelika Affentranger-Kirchrath, Thomas Bauer-Friedrich (Hg.)
ISBN: 978-3-7319-0474-8

Verfügbarkeit: Auf Lager

29,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Alexej von Jawlensky
Georges Rouault
Sehen mit geschlossenen Augen
 
Herausgeben von Christian Philipsen
in Verbindung mit Angelika Affentranger-Kirchrath und Thomas Bauer-Friedrich
 
Band 13 der Schriften für das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) herausgeben von Christian Philipsen
 
24 x 30 cm, 240 Seiten, 178 Farb- und 54 S/W-Abbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-7319-0474-8
Euro (D) 29,95, Euro (A) 30,80, CHF 34,40
 
Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)
19. März 2017 – 25. Juni 2017
 
Erstmals widmet sich eine Publikation der Gegenüberstellung der OEuvres von Alexej von Jawlensky (1864–1941) und von Georges Rouault (1871–1958). Der Fokus wird dabei auf die Figurenbilder und Gesichter gerichtet, die in beider Schaffen eine zentrale Rolle spielen und bei denen besonders auffallende Parallelen zu beobachten sind. Die Stillleben beider Künstler, denen sich ein weiterer Fokus widmet, bilden gleichsam den sinnlich-vitalen Ausgleich und bezeugen ihre Lust am dekorativen Gestalten.
Die Ausstellung „Sehen mit geschlossenen Augen“ präsentiert mehr als 100 Werke beider Expressionisten, die teilweise erstmals überhaupt oder seit langem wieder gezeigt werden. Zugleich macht sie das Werk Georges Rouaults erstmals seit 1983 wieder in einer umfangreichen Präsentation in Deutschland bekannt.
Die besondere Gegenüberstellung beider Künstler bietet die einmalige Gelegenheit, das Werk zweier exzeptioneller Expressionisten kennenzulernen, die sich religiösen Fragen mit den Mitteln der modernen Kunst widmen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 15.3.2017
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0474-8

Downloads