Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Das Lüneburger Rathaus Zoom

Ein Blick in's Buch

Das Lüneburger Rathaus

Joachim Ganzert (Hg.)
ISBN: 978-3-7319-0234-8

Verfügbarkeit: Auf Lager

19,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Das Lüneburger Rathaus
Ergebnisse der Untersuchungen 2012 bis 2014, Band 3

Joachim Ganzert (Hg.)
Beiträge zur Architektur- und Kulturgeschichte Leibniz Universität Hannover - Abteilung Bau-/Stadtbaugeschichte Fakultät für Architektur und Landschaft, Bd. 10.3

24 x 32 cm, 464 Seiten, 447 Farb- und 68 S/W-Abbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-7319-0234-8
ab 01.06.2019 19,95 Euro, früher 49,95 Euro

Das Lüneburger Rathaus, neben den mittelalterlichen Kirchen das wichtigste Wahrzeichen der Hanse-Stadt und einer der größten mittelalterlichen Rathauskomplexe der Welt, weist eine über 750-jährige Geschichte auf. In einem groß angelegten Forschungsprojekt haben sich Wissenschaftler unter der Leitung von Prof. Dr. Joachim Ganzert mehrere Jahre mit diesem herausragenden Gebäudekomplex beschäftigt und intensive Bauforschung am Objekt sowie umfangreiche Quellenrecherchen betrieben. Mit dem ersten und zweiten Band der Publikation 'Das Lüneburger Rathaus' wurden die 'Ergebnisse der Untersuchungen 2008 bis 2011' vorgelegt; der hier nun folgende dritte und letzte Band ergänzt die beiden schon erschienenen um die Forschungsergebnisse der Jahre 2012 bis 2014.
Während in den ersten beiden Bänden die Rathaus-Entwicklung und -Ausstattung von der Frühzeit bis etwa ins 18. Jahrhundert vorrangig in entsprechenden Einzeluntersuchungen und -darstellungen betrachtet wurden, stehen in Band 3 eher übergreifende und zusammenfassende Arbeiten im Vordergrund. In sechs Beiträgen werden mit Blick auf das Lüneburger Rathaus bzw. von ihm ausgehend wichtige Aspekte zu Topographie und Siedlungsgeschichte der Stadt Lüneburg, zur Heilig-Geist-Kapelle, zum städtischen Bauwesen, zu Raumgruppenbildungen, zu den Bildern und deren Rezeption sowie zur Erneuerung des Rathauses im 19. und 20. Jahrhundert beleuchtet. Ein abschließender Beitrag versucht, die im Forschungsprojekt erzielten Ergebnisse knapp, aber möglichst anschaulich in schematischen, dreidimensionalen Überblicksperspektiven und entsprechenden Referenzfotografien zu resümieren und die für ein Rathaus konstitutive Legitimationsgeschichte in ihren wichtigsten Aggregatzuständen herauszuarbeiten.
 

 

[...] Die aktuellen Fotos sind auch bei schwierigen Motiven wie Dachstühlen von hoher Qualität. Reproduktionen alter Aufnahmen oder Zeichnungen [...] lassen nichts zu wünschen übrig und sind in dieser Größe oft erstmals publiziert. [...] Für eilige Rezipienten sind die großformatigen Isometrien zu sieben Phasen [...] der Baugeschichte besonders aufschlussreich und geben für die Arbeit mit schriftlichen Quellen sofort Orientierung. [...] dieses so reichhaltigen Werks als quasi eine heimliche Stadtgeschichte Lüneburgs [...], die Fragen beantwortet, die weit über die Baugeschichte hinausgehen.

Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 2017

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 27.11.2015
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0234-8

Downloads