Mein Warenkorb

Warenkorb 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Reichsstadt und Geld Zoom

Neu
Ein Blick in's Buch

Reichsstadt und Geld

Herausgegeben von Thomas Lau und Helge Wittmann
Studien zur Reichsstadtgeschichte, Band 5
herausgegeben vom Mühlhäuser Arbeitskreis für Reichsstadtgeschichte und der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung, Nordhausen
ISBN: 978-3-7319-0651-3

Verfügbarkeit: Auf Lager

29,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Reichsstadt und Geld
 
Mühlhäuser Arbeitskreis für Reichsstadtgeschichte
Herausgegeben von Michael Rothmann und Helge Wittmann 
 
Studien zur Reichsstadtgeschichte, Band 5
Herausgegeben vom Mühlhäuser Arbeitskreis für Reichsstadtgeschichte und der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung, Nordhausen
 
17 × 24 cm, 400 Seiten, 92 Farb- und 5 S/W- Abbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-7319-0651-3
Euro (D) 29,95, Euro (A) 30,80, CHF 34,40
 
Markt- und Geldwirtschaft gehören zu den Gründungsnarrativen der Stadtgeschichte, ebenso wie die fortschreitende Lösung der städtischen Wirtschaft von den agrarischen Produktionsbedingungen und von den grundherrschaftlichen Herrschaftsverhältnissen. Das gilt für die Reichsstadtgeschichte in besonderer Weise. Die Bandbreite der Themen des fünften Bandes der „Studien zur Reichsstadtgeschichte“ reicht von den Zahlungsmodalitäten zwischen Herrscher und Reichsstädten über die königliche und reichsstädtische Geld-, Steuer- und Abgabenpolitik, die Münzprägung, den Geld- und Kreditverkehr, das Rechnungswesen bis hin zum Stiftungswesen für Notleidende; von reichsstädtischem Reichtum bis zu strukturell defizitären öffentlichen Haushalten. Handlungsräume bilden Städte zwischen Bern und Deventer, zwischen Mühlhausen in Thüringen und Mülhausen im Elsass.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 07.02.2018
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0651-3

Downloads