Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

See Stücke / Sea Pieces Zoom

Neu
Ein Blick in's Buch

See Stücke / Sea Pieces

Fakten und Fiktion / facts and fiction


Herausgeberinnen: Ulrike Wolff-Thomsen, Museum Kunst der Westküste, und Christiane Stahl, Alfred Ehrhardt Stiftung


ISBN: 978-3-7319-0947-7

Verfügbarkeit: Auf Lager

19,95 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

See Stücke / Sea Pieces
Fakten und Fiktion / facts and fiction

Autor: Harald F. Theiss

Herausgeberinnen: Ulrike Wolff-Thomsen, Museum Kunst der Westküste, und Christiane Stahl, Alfred Ehrhardt Stiftung

21 × 28 cm, 96 Seiten, 39 Farb- und 6 SW-Abbildungen, Klappenbroschur, zweisprachig (dt./engl.)
ISBN 978-3-7319-0947-7
19,95 Euro (D), 20,60 Euro (A), 22,90 CHF

Alkersum (FÖHR): Museum Kunst der Westküste 1. März bis 7. Juni 2020
Berlin: Alfred Ehrhardt Stiftung 26. Juni bis 6. September 2020

Von allen Landschaften hat sich das Meer scheinbar am wenigsten verändert – der menschliche Blick darauf unterliegt hingegen kontinuierlichen Wandlungen. Die Ausstellung SEE STÜCKE|Fakten und Fiktion präsentiert 23 internationale Positionen, in denen aktuelle Entwicklungen der Wahrnehmung und Deutung des Meeres verhandelt werden.
Vielfach rufen die Werke der Künstler vertraute Motive auf, etwa das Seestück mit vom Sturm aufgepeitschtem Wasser. Die Aktualität der Werke offenbart sich aber durch Momente der Irritation, des Befremdlichen oder sogar Unheimlichen, das den ausgestellten Gemälden, Skulpturen, Fotoarbeiten, Videos und Installationen innewohnt.
Persönliche Erfahrungen und Eindrücke verbinden sich vielfach mit politischen Bedeutungen. Längst hat sich eine komplexe Beobachtung dazu entwickelt, was sich auf und unter der Wasserfläche naturgemäß oder durch menschliche Eingriffe und als Folge moderner Lebensweisen abspielt – und welche Folgen dies für die Umwelt hat. Somit steht die (gesellschafts-)politische Bedeutung des Meeres als Brücke und Grenzraum im Zentrum der Öffentlichkeit.
SEE STÜCKE ist der Versuch, sich diesen unterschiedlichen Szenarien zwischen Fakten und Fiktion zu nähern.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 20.02.2020
Autoren -
Genre Ausstellungskatalog
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-7319-0947-7

Downloads