Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Tiger, Kraniche, Schöne Frauen – Tigers, Cranes, Beautiful Women Zoom

Ein Blick in's Buch

Tiger, Kraniche, Schöne Frauen – Tigers, Cranes, Beautiful Women

Herausgegeben von: Museum für Asiatische Kunst,
Staatliche Museen zu Berlin, Alexander Hofmann


ISBN: 978-3-7319-0284-3

Verfügbarkeit: Auf Lager

49,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Tiger, Kraniche, Schöne Frauen
– Asiatische Kunst aus der Sammlung Klaus F. Naumann
 
Tigers, Cranes, Beautiful Women
– Asian Art from the Klaus F. Naumann Collection
 
Herausgegeben von: Museum für Asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin, Alexander Hofmann
 
24 x 31 cm, 384 Seiten, 278 Farbabbildungen, Klappenbroschur, deutsch/englisch
 
ISBN 978-3-7319-0284-3
 
Euro (D) 49,95, Euro (A) 51,35, CHF 57,40
 
Ausstellung im Museum für Asiatische Kunst Berlin
8. Oktober 2015 bis 10. Januar 2016
 
Mit fast 200 Werken der ostasiatischen, vornehmlich japanischen Malerei, Lackkunst und Keramik, aber auch Beispielen aus China und Korea ist die Sammlung Klaus F. Naumann eine der umfangreichsten und bedeutendsten Privatsammlungen, die auf diesem Gebiet in den letzten Dekaden entstand und inzwischen in öffentlichen Besitz übergegangen ist. Diese Publikation erschließt und illustriert erstmals alle Werke der Sammlung im Museum für Asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin. Den Schwerpunkt bildet die Malerei Japans, deren Entwicklung anhand von Bildern in großer motivischer Bandbreite und zudem in den wichtigsten Formaten von intimen Hängerollen bis zu raumgreifenden Paravents nachvollziehbar wird. Keramische Aufbewahrungsgefäße mit natürlichen Glasuren, Speisegefäße mit polychromen, malerischen Dekoren, nahezu monochrome rot lackierte Tabletts und Schüsseln, Kästen, Trommeln und andere Objekte mit Dekoren in Streugoldtechnik auf schwarzem Lackgrund ergänzen den facettenreichen Überblick über mehr als tausend Jahre japanischer Kunst.
 
Comprised of two-hundred paintings, ceramics and lacquers, mainly from Japan yet also including examples from China and Korea, the Klaus F. Naumann Collection represents one of the foremost efforts by a private individual in this field to find its way into a public institution. This publication introduces and illustrates for the first time all the works in the collection housed at the Museum für Asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin. The main emphasis is on the development of painting in Japan, represented here in formats that range from intimate hanging scrolls to large-scale screens, and on a wide variety of subjects that include Buddhist icons, sublime ink landscapes, illustrations of literary and mythological subjects and images of animals, plants and human beings. Vessels with natural glazes, blue-and-white porcelains and serving dishes with painterly polychrome designs, objects lacquered almost monochrome red and others that display sprinkled gold decorations over a black ground provide a glimpse of the multi-faceted achievements of more than a thousand years of art in Japan.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 28.09.2015
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-7319-0284-3

Downloads