Mein Warenkorb

Cart 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Transformation von Moscheen zu Kirchen auf der iberischen Halbinsel Zoom

Ein Blick in's Buch

Transformation von Moscheen zu Kirchen auf der iberischen Halbinsel

Tobias Arera-Rütenik
ISBN: 978-3-7319-0318-5

Verfügbarkeit: Auf Lager

89,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt Beschreibung

Details

Transformation von Moscheen zu Kirchen
auf der iberischen Halbinsel
 
Tobias Arera-Rütenik
Berliner Beiträge zur Bauforschung und Denkmalpflege 14
22 x 28 cm, 480 Seiten, 449 Farb- und 29 S/W- Abbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-7319-0318-5
Euro (D) 89,00, Euro (A) 91,50, CHF 102,00
 
In al-Andalus herrschte über das gesamte Mittelalter eine bedeutende islamische Baukultur. Im Laufe der Reconquista gelangten deshalb zahlreiche Moscheen in den Besitz der christlichen Eroberer und wurden vom frühen Mittelalter bis weit in die Neuzeit hinein allmählich und systematisch in Kirchen umgewandelt. Diese Transformation von Moscheen zu Kirchen auf der Iberischen Halbinsel wird vor allem auf Grundlage der vorhandenen Bausubstanz detailliert analysiert. Der Hauptteil des Buches widmet sich den Einzelschritten der Umwandlung in der Form einer vergleichenden Betrachtung. In der Zusammenschau lässt sich schließlich eine Typologie der Transformation aufstellen, chronologisch sowie topographisch einordnen und architekturgeschichtlich werten. Ein Katalog im zweiten Teil versammelt die verfügbaren Informationen zu ausgewählten Fallbeispielen. Etwa 450 meist farbige Abbildungen illustrieren die Analyse des Umwandlungsprozesses. Darüber hinaus macht das Buch die meist auf Spanisch veröffentlichten Erkenntnisse zur islamischen und christlichen Architektur nun auch dem deutschsprachigen Leser zugänglich.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Erscheinungsdatum 3.2.2017
Autoren -
Genre -
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7319-0318-5

Downloads